Ein Blog über Magie, Nachhaltigkeit, Tarot und Kunst

Schlagwort: Twitch Streamer

Bucket List für den Live Stream

Mit Abstimmung – bestimmt, was ich als nächstes Projekt umsetzen soll

Photo by Pixabay on Pexels.com

Immer Dienstags streame ich die Entstehung meines neuesten digitalen Kunstwerks. Mein letztes fertiges Kunstwerk habe ich Euch hier schon vorgestellt – nun ist es an der Zeit, sich über das nächste Gedanken zu machen. Für Morgen und die kommenden Wochen habe ich schon einen Plan, aber danach soll es ein der folgenden Motive werden – und Ihr dürft mitbestimmen. Wenn Ihr eine ganz andere abgefahrene Idee habt – kein Problem, schreibt mir gern eine Nachricht oder unten in die Kommentare. Bitte beachtet, dass ich vor allem Porträts aus dem Bereich Mythologie, Legenden und Fantasy male.

Der Minotaurus

Der griechischen Legende nach wurde Minotaurus von König Minos in einem Labyrinth auf der Insel Kreta gehalten – alle neun Jahre mussten ihm sieben Jungfrauen und sieben Jünglinge geopfert werden.

Horus

Horus ist einer der Hauptgötter des alten Ägyptens und ist je nach Erzählung mal der Sohn mal aber auch der Gefährte der Hathor. Für mich sind Hathor und Horus ein Paar, daher ist für die Zukunft natürlich ein Horus- Porträt geplant.

Hel

Die Göttin der Unterwelt in der nordischen Mythologie.

Hades (Fanart)

Ok, das wird ein wenig anders werden als die zuvor genannten, denn es wird (erst einmal) ein Disney Fanart werden. Wobei ich nicht ausschließen würde, den guten Hades auch noch einmal selbst zu interpretieren.

Harpyie

In der griechischen Mythologie waren die Harpyien mischgestaltige Wesen mit dem Oberkörper einer Frau und dem Leib eines Greifvogels. Wieviel Harpyien es gibt, wird nicht beschrieben, aber in den Geschichten werden immer nur jeweils 2 beim Namen genannt. Ihre Gestalt reicht von wunderschön bis hin zu dämonisch.

Ich bin sehr gespannt auf Eure Abstimmung oder weiteren Vorschläge. Die Abstimmung ist bis zum 31.07.2021 offen, bis dahin fixiere ich diesen Beitrag oben im Blog. Am 10.08.2021 ist dann voraussichtlich der erste Tag, an dem ich dieses Projekt live streame. Ihr dürft aber auch davor natürlich sehr gern bei Twitch zuschauen – meine Streamzeiten findet Ihr hier. Be blessed, Keya


Hathor – Ägyptische Sonnengöttin

Himmelsgöttin des Westens

Hathor| ägyptische Sonnengötting| Digital Art| Photoshop| Pixelart| freifliegend| KeyaDesign| Sabrina Wohlfeil| commissions open| Auftragsmaler
Hathor – ägyptische Göttin – Fantasy Porträt

Heute möchte ich ein Werk von mir teilen, was ich auf meinem Twitchkanal live entworfen und gezeichnet habe. Falls Ihr mir live zuschauen wollt – meinen Stream- Plan, die Themenvorschau sowie Details zu meinem Twitchkanal findet Ihr hier.

Viele ägyptische Götter haben im Laufe der langen ägyptischen Geschichte (den ersten bekannten Pharao trennen von Cleopatra, der letzten Pharaonin übrigens mehr Jahre als uns von Cleopatra) eine Wandlung durchgemacht. So gibt es viele Geschichten und Variationen dieser Geschichten über Hathor, die Sonnengöttin und Göttin der Liebe des Friedens, der Schönheit, des Tanzes und der Musik. Hathor war das Sistrum geweiht, ein Schelleninstrument.

Zusätzlich gab es bei den Ägyptern auch das Phänomen, dass einzelne Gottheiten miteinander verschmolzen – und fortan als eine Gottheit erwähnt wurden, oder aber die vereinte Form für bestimmte Anlässe und Zwecke angerufen wurde, da sie die Stärken beider Götter in sich vereinte. Die Mythen und Legenden scheinen sich manchmal zu widersprechen – dabei müssen wir aber die extreme Zeitspanne, die das ägyptische Reich überdauerte, bedenken. Zudem sahen die Ägypter in den Widersprüchen auch einen Weg, die komplexe Welt zu erklären.

Alles in allem bin ich kein Experte auf dem Gebiet, fühle mich jedoch einigen ägyptischen Gottheiten verbunden – diese Darstellung dient daher, Euch meine Inspiration zu erläutern und erhebt nicht den Anspruch, eine historisch vollständige und korrekte Abhandlung zu sein.

Hathor war im Ursprung eine lokal verehrte Göttin, die später zur Himmelsgöttin des Westens aufstieg. Als Sonnengöttin steht sie mit dem Sonnengott Re in Verbindung – in einem Mythos wird sie von ihm geschaffen, um ihn jeden Morgen neu zu gebären, in anderen Mythen ist sie das Auge Re selbst. Auch im Totenkult spielte sie eine Rolle.

Typisch für die Darstellung von Hathor ist die Krone mit den nach außen gebogenen Hörnern und der Sonnenscheibe dazwischen. Manchmal wird sie als Kuh dargestellt, manchmal menschlich mit Kuhohren. Die ikonische Krone der Hathor findet sich zumindest bei modernen Darstellungen oft auch bei Isis wieder. Historisch ist Isis eine jüngere Gottheit und erbte von Hathor einige Aufgaben. So kommt es, dass Hathor in älteren Geschichten die Mutter Horus‘ ist, während in späteren Mythen Horus der Sohn von Isis und Osiris ist. Hathor wurde später zur Gemahlin von Horus.

Eines der größten der Hathor gewidmeten Heiligtümer war in Dendera, im Tempelkomplex von Sarabit al-Chadim wird Hathor als „Herrin des Türkis“ verehrt, daher habe ich in meinem Werk den Kragen mit Türkis geschmückt und die beim Fell der Kuh diese Farbe wieder aufgenommen. Mich fasziniert an Hathor, dass sie so facettenreich ist. Zeitgleich ist sie neben der prominenteren Isis ein wenig in Vergessenheit geraten.

Nun kommt ein wenig Werbung in eigener Sache: Falls Ihr Interesse an einer Postkarte oder einem Notizbuch mit dem Motiv habt, habe ich da etwas in meinem Etsy-Shop für Euch. Am Wochenende werden vermutlich auch noch Poster dazu kommen:

Das war die Vorstellung meines neuesten Werks – ich freue mich, wenn der ein oder andere von Euch mal bei Twitch rein schaut, mir über die Schulter schaut und wir ein wenig quatschen können. Bis dahin, be blessed, Keya


P.S. Und wo ich beim Klappern bin, dass ja zum Handwerk gehört – kennt Ihr meinen Newsletter? Hier bekommt Ihr immer zum Vollmond ein Tarot- Reading. Hier könnt Ihr Euch anmelden:

© 2021 freifliegend

Theme von Anders NorénHoch ↑